Prozesstrainings

Neben dem Besuch von anderen Prozessen sind Prozesstrainings sinnvoll zur Vorbereitung auf eigene Prozesse. Solche bietet unter anderem Jörg Bergstedt an. Zum Beispiel am Samstag, 19.12., ab 13 Uhr in Konstanz (Radioraum im DGB-Haus, Beyerlestraße 1) – Flyer mit Wegbeschreibung

Training zur offensiven Prozessführung
Einführung zu rechtlichen Grundlagen der Repression (Polizei-, Versammlungs- und Strafrecht) und möglicher Aktionen. Auflauf eines Gerichtsverfahrens. Brainstorming zum kreativen Umgang mit solchen Situationen. Dann Trainings in Form von Rollenspielen zu einem Gerichtsprozess (Nachspielen eines kompletten Verfahrens ab ca. 8 Teilnehmenden möglich).