Archiv für März 2010

Rückblick: Harrisburg-Unfall

Ende März jährt sich der Atomunfall im Atomkraftwerk Three Miles Island in Harrisburg/USA 1979.

Es ist der „vergessene Atom-Unfall“, weil es im Gegensatz zu Tschernobyl 1986 mit sehr viel Glück nur knapp keine große Katastrophe gab.
Die Erinnerung an die Geschehnisse lehrt aber, dass ein Atom-Unfall in jedem Gesellschaftssystem möglich ist und die Behörden, Politik, Anwohner und Techniker schon mit den möglichen Folgen eines eventuell bevorstehenden Unfalls ausgesprochen überfordert sind. (mehr…)