Aktionsaufruf – Lubmin-CASTOR noch dieses Jahr

WAK Karlsruhe

Dritter Castor-Behälter mit Glaskokillen wurde für den Transport ins Zwischenlager Nord zwischenzeitlich beladen

Die Energiewerke Nord GmbH (EWN) haben auf ihrer Website über den Stand der Dinge zu der Verglasung der rund 60 Kubikmeter hochradioaktiven flüssigen Atommülls in der „Verglasungseinrichtung Karlsruhe“ (VEK) berichtet. Dieser war während des 20-jährigen Betriebs bis 1990 in der inzwischen stillgelegten ‚Wiederaufbereitungs-Anlage‘ Karlsruhe (WAK) angefallen. – Die hochradioaktiven Glaskokillen sollen dann voraussichtlich ab Ende 2010 in insgesamt fünf Castor-Behältern auf der Schiene in das Zwischenlager Nord (ZLN) bei Greifswald-Lubmin transportiert werden.

  • Von der EWN wird aktuell am 03.05.10 berichtet: „Zur endlagergerechten
    Konditionierung der aus der Betriebszeit der WAK stammenden hochradioaktiven
    Abfalllosung HAWC wird seit dem 16.September 2009 in der Verglasungsanlage VEK
    kontinuierlich Abfallglas erzeugt und dieses in Kokillen gefüllt. Nun, Anfang Mai 2010,
    ist es soweit: die 100. Kokille wird befüllt. Da jede Kokille mit 400 kg Abfallglas beladen
    wird, bedeutet dies, dass innerhalb von sechseinhalb Monaten 40 Mg [Tonnen]
    Abfallglas produziert worden sind. 84 Kokillen sind bereits in drei CASTOR-Behälter verladen. Insgesamt werden etwa 130 Kokillen in fünf Transportbehältern in das Zwischenlager Nord der EWN GmbH gebracht.“
  • Die EWN auf ihrer Website weiter: „In der Summe lagerten auf dem Gelände der WAK ca. 60 m3 HAWC in zwei Tanks. Einer der beiden HAWC-Tanks ist bereits entleert und gespült. Im zweiten Lagertank befinden sich noch ca. 6,5 m3 HAWC. Laufen die
    Arbeiten wie bisher weiter, so wird der Hauptverglasungsprozess bis zur Jahresmitte
    beendet sein. Eine umfangreiche Spülung aller mit HAWC beaufschlagten
    Komponenten und die Verglasung dieser Spüllösungen schließt sich dann noch bis
    voraussichtlich Ende 2010 an.“

Auch hier gilt:

CASTOR stoppen!
Atomstaat abschalten!
Herrschaft abschaffen!

Sollte euch das nötige Know-How für die Aktion eurer Wahl fehlen, dann besucht Aktionstrainings oder ladet Referent_innen in eure Stadt ein.


2 Antworten auf „Aktionsaufruf – Lubmin-CASTOR noch dieses Jahr“


  1. 1 Anonymous 05. Dezember 2010 um 0:32 Uhr

    5.10.2010 gg15uhr.

  2. 2 Anonymous 05. Dezember 2010 um 0:34 Uhr

    7.12 15 uhr..

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.