Aktionstage laufen

Die Aktionstage gegen Atomkraft und Repression sind am laufen. Nachdem am Freitag der Beginn war mit einem Vortrag über die Blockade 2008, ging es Samstag früh weiter mit einer Innenstadtaktion. Da durch die kurze Mobilisierungszeit leider nicht soviele Leut kahmen wie erhofft, wurde die eigentlich größer und kreativer geplante Aktion abgespeckt. So zogen dann einige AktivistInnen mit einem Castortransport auf einem Fahrradanhänger durch die Innenstadt, suchten nach einm geeignetem Endlager, und verteilten Flyer. Später fand dann die relativ gut besuchte Infoveranstaltung statt, auf der ein Überblick gegeben wurde, was zum diesjährigen Castor alles geplant ist. Weiteres Programm ist geplant, unter anderem ein Liedermacher-Konzert heute abend. Zur Zeit findet der Schienenspaziergang statt, an der Stelle an der 2008 die Blockade stattfand, und auf dem es eine Unterrichtung gibt, wie Zugschienen sachgemäß nicht genutzt werden sollen Siehe: Programm