Archiv für Januar 2011

Nächster Lubin-Castor bereits im Februar

Nachdem das Bundesamt für Strahlenschutz die zunächst bis zum 13. Dezember 2010 befristete Transportgenehmigung bis zum 30. April 2012 verlängert hatte, gab es ein großes Rätselraten um den Termin. Nun scheint allerdings festzustehen, dass der nächste Castor-Transport ins Zwischenlager Nord bereits diesen Februar rollen wird. Nicht nur dass in mehreren Medien der 16. Februar als Transporttermin genannt wird – Aktivisten haben durch Telefonate mit Hotels der gesamten Region um Greifswald festgestellt, dass sich die Polizei vom 15.-18. Feb. massiv dort einquartiert. (mehr…)

Neues zu dem Transport nach Majak

Majak ist vom Tisch? – Von wegen!
Der sächsische Landtag drängt weiter auf den Transport.
Sicherheitsbedenken: keine.

Vor allem die sächsische Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) macht sich für den Transport nach Majak stark. Sie erklärte, dass es sich bei den 951 Brennstäben nicht um Atommüll handeln würde. Das Uran der Rossendorfer Brennstäbe werde abgereichert und anschließend für zivile Zwecke aufgearbeitet. Damit werde es der Wirtschaft wieder zugeführt. Und auch dem Vorwurf der „Billigentsorgung“ trat die Ministerin entgegen. Der Kostenaufwand sei – im Gegensatz zum weiteren Verbleib in Deutschland – „überschaubar“. (mehr…)