DirectAction-Camp

In der Traumschule findet vom 03. bis 12. September 2010 ein Camp zum Austausch über Direkte Aktionen statt. Die Traumschule ist ein Polit-Projekt in der Nähe von Salzwedel (Altmark).
Auf dem Camp kannst du Erfahrungen austauschen und neue Aktionstechniken lernen – die auch für Aktionen gegen Castor-Transporte eingesetzt werden können. Es wird verschiedenste Workshops geben. Unter anderem: Schweißen, Stencils & Sprühen, Klettern, Straßentheater, Lock Picking, Revolutionäre Clowns. Das volle Programm könnt ihr hier finden. Weitere Workshops dürfen und sollen gerne (auch spontan) angeboten werden.
Da es sich um ein selbstorganisiertes Camp handelt, wird es keine Teilnahmegebühren geben. Dies hat zum Ziel niemanden auszuschließen. Trotzdem wird das Camp aber auch auf Spenden angewiesen sein um nötige Ausgaben zu finanzieren.
da-camp.netzguerilla.net

25 Jahre UAA sind genug – UAA Gronau jetzt stilllegen!!

Das Gronauer Uranmonster wird am kommenden Sonntag 25 Jahre alt.
Wir wollen „gratulieren“!

Kommt am 5. September nach Gronau, mobilisiert bei euch vor Ort, bildet Fahrgemeinschaften, damit es an der UAA richtig voll wird! Überregionale Beteiligung ist sehr erwünscht. Die Urananreicherung geht uns alle an! Überlegt euch nette Geburtstagsgeschenke für die UAA und die Betreiber_innen Urenco, EON und RWE. Soli-Aktionen an anderer Stelle werden natürlich auch sehr gerne gesehen.
Im Anschluss an die Kundgebung findet der traditionelle Sonntagsspaziergang statt.

Brücken verbinden – Atomkraft überwinden

Am Sonntag, den 5. September 2010 finden in Schweinfurt unter dem Namen „Brückenfest“ ein Anti-Atom-Familienfest statt. Es wird Brückenfest genannt, da die neu gebaute Brücke mit Blick auf das AKW Grafenrheinfeld bewusst in die Veranstaltung einbezogen wird. Das Festhalten am hochgefährlichen Betrieb der Atommeiler, die uns als „notwendige Brückentechnologie“ verkauft werden soll, ist eine Falle. Das Bündnis hat hochrangige Redner_innen gewonnen, die die Themen Atomausstieg/Förderung alternativer Energieformen/Notwendigkeit des nachhaltigen Atom-Widerstandes thematisch fundiert beleuchten werden. Das Fest bietet Unterhaltung, Information und die Gelegenheit zum Austausch in angenehmer Atmosphäre. Es beginnt um 13 Uhr in Bergrheinfeld am Festplatz Wad. Um 19 Uhr gibt es einen Demozug zur Brücke.
Schweinfurter Aktions-Bündnis gegen Atomkraft

„Eichhörnchen“ verteidigt sich gegen Hausfriedensbruchsvorwurf

Die ersten Prozesstage gegen „Eichhörnchen“ Cécile in Dannenberg fanden am 03. und am 13. August statt. Ihr wird vorgeworfen während des Wendland-Sommercamps 2008 durch ein Gitter aufs Zwischenlagergelände vorgedrungen zu sein und dort getanzt zu haben. Vor Gericht wurden ihr bislang mehrere Rechte, insbesondere auch das auf Akteneinsicht verwehrt. Ein Befangenheitsantrag wurde als „unbegründet“ abgelehnt.
Der Prozess wird am 06. September fortgesetzt. Eine rege Teilnahme ist ausdrücklich erwünscht!

Prozess gegen Feldbesetzer

Im Frühjahr 2009 besetzten Aktivist_innen die Biotechfarm, einen Gentechnikschaugarten, der zu Propagandazwecken angelegt wurde, im Üplingen (Magdeburger Börde). Der erste der der Besetzer_innen muss nun deshalb vor Gericht. Ihm wird Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung vorgeworfen. Diese Vorwürfe werden am 6. September vor einer Jugendrichterin erörtert. Der Prozess findet in Freiburg statt.

Schienenspaziergang mit Picknick

Am 11. September soll in der Nähe von Greifswald ein Schienenspaziergang mit anschießenden Kaffee-und-Kuchen-Picknick stattfinden. Zuvor ist ein Blockadetraining in Greifswald angedacht.

Schnupperklettern

Am 12. September ist ein Schnupperklettern in Greifswald geplant.

Ist Feldbefreiung Sachbeschädigung?

Am Montag, 13. September findet in Würzburg schon wieder eine der zahllosen Berufungsprozesse gegen Feldbefreier_innen statt. Richter Heß verhandelt in der Regel nur etwa zwei Stunden. Dennoch lohnt sich die Anreise um die unterschiedlichen Verfahren zu sehen.
Ab 13:30 Uhr findet der erste Verhandlungstag dreier Aktivist_innen statt.
Mehr dazu: www.gendreck-weg.de/

„Eichhörnchen“ verteidigt sich gegen Hausfriedensbruchsvorwurf

Drei Prozesstage fanden bereit gegen „Eichhörnchen“ Cécile in Dannenberg statt. Ihr wird vorgeworfen während des Wendland-Sommercamps 2008 durch ein Gitter auf das Zwischenlagergelände vorgedrungen zu sein und dort getanzt zu haben. Vor Gericht wurden ihr bislang mehrere Rechte, insbesondere auch das auf Akteneinsicht verwehrt. Ein Befangenheitsantrag wurde als „unbegründet“ abgelehnt. Ein Artikel vom ersten Prozesstag ist hier zu finden.
Der Prozess wird am 13. September fortgesetzt. Eine rege Teilnahme ist ausdrücklich erwünscht!

Großdemo in Berlin

Am 18. September wird es unter dem Motto „Atomkraft?
Schluss jetzt!“ eine Großdemo gegen Atomkraft in Berlin geben.
www.ausgestrahlt.de
www.campact.de

Cattenom Non Merci

Am Samstag den 18.09.2010 findet eine weitere große Demo unter dem Motto: „Cattenom Non Merci“ statt. Beginn: 15:00 auf der Schengener Brücke (B407) in Perl.
Die Veranstalter fordern den schnellstmöglichen Ausstieg aus der Atomkraft und verlangen im selben Zuge den Ausbau erneuerbarer Energien. Neben der Forderung nach einem konkreten Datum für den Atomausstieg soll bzgl. Deutschland auch die Asse-Problematik thematisiert werden. Bzgl. Frankreich geht es um die geplante Wiederverwertung des leicht atomaren Mülls (bereits gesetzlich erlaubt) für die Herstellung von Konsumgütern und Baustoffen.
Bringt nach Möglichkeit Sicherheitswesten mit. Eine von vielen Aktionen während der Demo: Gegen 19:00 werden Menschen Luftballons fliegen lassen um damit symbolisch die Atomlügen auffliegen zu lassen.
Atomkraft Abschalten!!
weitere Infos

Anti AKW Montagsdemos

Am 27.09.2010 finden in verschiedenen Städten Anti AKW Montagsdemos statt (BUND
Rheinland-Pfalz u.a.).

Sehenswerte Dauerprozesse in Würzburg

Am Dienstag, 28. September findet in Würzburg schon wieder eine der Fortsetzungen der zahllosen Berufungsprozesse gegen Feldbefreier_innen statt. Richter Heß verhandelt in der Regel nur etwa zwei Stunden. Dennoch lohnt sich die Anreise um die unterschiedlichen Verfahren zu sehen.
Ab 11:00 Uhr beginnt der zweite Verhandlungstag dreier Aktivist_innen.
Mehr dazu: www.gendreck-weg.de/

Prozess um Gatterslebener Feldbefreiung

Die Gatterslebener Feldbefreier_innen stehen nun in nächster Instanz in Aschersleben vor Gericht. Am Dienstag, 28. September wird der Prozess dort zu sehen sein. Der Prozess beginnt um 9:30 Uhr am Amtsgericht Aschersleben (Theodor Römer Weg 3, Saal 202).

Internationaler Aktionstag gegen Atommüll

Aktionstag anlässlich des Mayak-Unfalls mit dem Ziel, die neuen Bestrebungen zurückzudrängen,
die die Atommüllproduktion im zivilen und militärischen Sektor erweitern würden. Auruf von NIRS (Nuclear Information and Resource Service) auf Englisch: hier
http://www.greenkids.de/europas-atomerbe/index.php/International_Mayak_Action_Day_2010

Anti AKW Großdemo

Am 29.09.2010 findet in Salzgitter eine Anti AKW Großdemo statt (IG Metall, Schacht Konrad u.a.). Von den Gewerkschaften finden an diesem Tag noch viele andere Anti-AKW-Veranstaltungen statt (auch in Brüssel).

Demo am Schacht Konrad

Am 29. September findet eine Anti-Atom-Demo am Schacht Konrad statt.